Workshop Gestüt Amal

IMG_1044wAm 01.04 war ich auf einem Fotoworkshop von Ann-Christin Vogler Ponyliebe – Fotografie und Andrea Zachrau auf dem schönen Gestüt Amal von Anita Scheele. Mit dabei war auch noch Andrea, eine andere Fotografin, die uns auch mit Rat und Tat zur Seite stand.

Den Workshop hatte ich ganz zufällig auf Ann-Christins Seite gesehen, ehrlich gesagt hatte ich gar nicht damit gerechnet, dass sie so weit oben im Norden einen Workshop macht, da sie ja aus Nürnberg kommt. Ich dachte auch ich bin sowieso schon zu spät dran und es gibt bestimmt keinen Platz mehr. Hab dann trotzdem ganz schnell Andrea und Ann-Christin geschrieben und tatsächlich hab ich noch einen Platz bekommen. Die Vorfreude war einfach riesengroß!

Am Samstag ging es dann also los. Das Wetter war perfekt und das Gestüt ist herrlich schön, total familiär und mit tollen alten Gebäuden, nicht so steril und unpersönlich, wie man sich ein klassisches Gestüt vorstellt.

Los ging es mit einer kleinen Vorstellrunde mit dem anschließenden Theorieteil, damit wir auch alle für den Praxisteil unsere Kameras beherrschten. Wir saßen auf einer Wiese direkt bei den Pferde, einfach herrlich so lernt man gerne! Der Theorie-Teil war auch wirklich nicht trocken, wir haben wahnsinnig viel gelernt und konnten gemeinsam so viel lachen. Ann-Christin hat auch so eine ansteckend fröhliche Persönlichkeit, da kann man nur Spaß dabei haben! An dieser Stelle danke fürs gute Vermitteln mit deiner herrlich unkomplizierten Art, ich hab mich direkt wohl gefühlt.

IMG_1774w

Danach ginge es zu den Fohlen. Wir hatten Glück und 2 Fohlen waren frisch geschlüpft, einfach Zucker! Es war so toll so kleine süße Fohlen fotografieren zu dürfen. Andrea und Ann-Christin waren immer an unserer Seite und wir konnten sie ganze Zeit fragen stellen und Probleme lösen.

Den Fohlen haben wir dann eine Pause gegönnt und haben uns an den Hengst Amal gemacht. Nach ihm ist das Gestüt benannt. Dann sind wir in das Thema Bildbearbeitung mit Lightroom und verschiedene Lichtsituationen eingetaucht was auch wahnsinnig interessant war.

Dann ging es dann zum Fotografieren vor schwarzem Hintergrund. Darauf war ich am meisten gespannt, da ich sowas noch nie gemacht habe. Und ich kann euch sagen, ich hätte niemals gedacht, dass es so einfach ist. Zumindest hatte ich es mir schwerer vorgestellt. Vor der Kamera stand ein wunderschöner Junghengst, der ein bisschen aufgeregt war, uns dadurch aber sein schönstes Gesicht gezeigt hat! Schaut mal auf Andreas Seite, sie macht viele Bilder vor schwarzem Hintergrund und oft auch mit Holi Pulver, ein wahnsinnig cooler Effekt den man wirklich nicht oft sieht, eben ganz besondere Bilder.

IMG_0885w

Das nächste Shooting waren dann Jungstuten freilaufend auf einer großen Koppel. Da habe ich meine größten Defizite gesehen, ich finde einfach diese Bilder sind bei mir nicht so schön wie die anderen geworden. Die Stuten waren wahnsinnig schnell und es war gar nicht so einfach da zwischen den vielen Pferde den perfekten Moment zu erwischen. da heißt es einfach üben, üben, üben!

Zu letzt kam dann noch ein Model, vielen Dank an der Stelle auch an Marieke, eine ganz Hübsche mit einem tollen Körpergefühl. Es fing leider an zu regnen, aber auch das hat Marieke toll gemeistert! Dabei sind auch ein paar Bilder mit Regentropfen entstanden, hat man auch nicht alle Tage. Klar wäre ein Sonnenuntergang schöner gewesen, aber man kann es sich ja nicht aussuchen und muss das Beste daraus machen.

 

IMG_1322w

Der Tag war einfach wahnsinnig schön! Toll war, dass wir viele verschiedene Situationen fotografieren durften und somit eine große Bandbreite abdecken konnten. Wir hatten Experten für Nikon und Canon dabei und somit hatte jeder einen Ansprechpartner. Toll ist auch, dass man durch die verschiedenen Arbeiten der Fotografinnen noch mehr Input bekommt. Ein schöner Zusatz ist auch, dass ich so viele tolle Menschen mit dem gleichen Hobby kennen lernen durfte. Wir haben uns alle super verstanden und waren eine super Gruppe! Wir wurden auch noch alle in eine Facebook Gruppe gesteckt wo wir uns noch austauschen können uns Andrea und Ann-Christin und immer mit Rat zur Seite stehen. Ich denke auch wir werden uns bald mal wieder zu einem Fototreff sehen 🙂 Es ist doch toll wenn einen die Pferde und die Fotografie verbinden und man gemeinsam an einem Strang zieht. Was mich auch noch beeindruckt hat, wie ruhig und harmonisch die Shootings waren. Den Pferden wurde die Zeit gelassen die sie brauchen und viel Ruhe vermittelt, das möchte ich auf jeden Fall mitnehmen! Endlich weiß ich auch wie ich meinen Fokus richtig setze, das war immer mein größtes Problem. Ich kann euch den Workshop wirklich weiter empfehlen, es wird sich um jeden gekümmert und ich habe so wahnsinnig viel davon mitgenommen!

Da ich direkt am Sonntag noch ein Shooting hatte (man muss ja das gelernte direkt anwenden 😛 kam ich bisher nicht wirklich zum Bilder bearbeiten. Ich möchte euch trotzdem schonmal eine kleine Vorauswahl nicht vorenthalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s